Datenschutzerklärung für die Online-Planauskunft der Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Anstalt des öffentlichen Rechts (StEB Köln) gemäß der Datenschutz-Grundverordnung

 

Stand: August 2019

 

Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Anstalt des öffentlichen Rechts (StEB Köln), begrüßen Sie bei der Online-Planauskunft. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und damit die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte ist uns wichtig.

Daher informieren wir Sie, für welche Zwecke wir bei dieser Online-Planauskunft Ihre Daten erheben und verwenden. Auch Ihre Rechte gegenüber den StEB Köln zeigen wir Ihnen auf.

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf der Startseite der Online-Planauskunft oder in Ihrem Benutzerprofil aufrufen.

 

  1. Wer ist verantwortlich?

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Herr Otto Schaaf (Vorstand)

Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Anstalt des öffentlichen Rechts (StEB Köln)

Ostmerheimer Straße 555

51109 Köln

Telefon:            (0221) 221 26868

Telefax:            (0221) 221 26770

E-Mail:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  1. Wo erhalten Sie Auskünfte zum Datenschutz?

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Herr Gerhard Nauroth

Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Anstalt des öffentlichen Rechts (StEB Köln)

Ostmerheimer Straße 555

51109 Köln

Telefon:            (0221) 221 26770

E-Mail:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  1. Wie, in welchem Umfang und wozu verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in der Online-Planauskunft nur, wenn Sie bei der Registrierung eingewilligt haben. Wir benötigen Ihre Daten, um Ihnen Auskunft zu geben, Ihre Fragen zu beantworten und um Kennzahlen nutzen zu können. Dazu bieten wir Ihnen eine funktionsfähige Webseite, die unsere Inhalte und Leistungen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage darstellt.

Wir speichern bei der Registrierung Ihren Namen, Vornamen, Anschrift, E-Mail-Adresse und wenn nötig den Unternehmensnamen und Ihre Telefonnummer. Die Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten auch nicht an dritte Netzbetreiber, zu denen Sie auf der Seite der Online-Planauskunft einen Link finden.

Ihre temporäre IP-Adresse wird bei jeder Beantragung einer Online-Planauskunft automatisiert erfasst und gespeichert.

 

  1. Was ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Datenschutzgrundverordnung (Art.6 Abs.1 Buchst. a DSGVO), wenn Ihre Einwilligung vorliegt.

Ihre temporäre IP-Adresse verwenden wir ausschließlich, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (z.B. zur Verfolgung von Rechtsansprüchen und zur Aufklärung von Straftaten bei Missbrauch einer Planauskunft) und sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

 

  1. Wie speichern wir Ihre Daten?

Damit Sie sich nicht immer wieder neu registrieren müssen, werden Ihre Daten (Registrierungsdaten, Aufträge) gespeichert. Nutzen Sie Ihren Account 2 Jahre lang nicht, wird er mit sämtlichen Daten gelöscht.

Ihre temporäre IP-Adresse bleibt 3 Jahre gespeichert und wird nach Ablauf dieser Zeit automatisch gelöscht.

 

  1. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen

Wir verarbeiten Ihre Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. In einem solchen Fall werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Ihre Anfrage wird dann nicht weiterbearbeitet. Wenn Sie später eine neue Auskunft benötigen, ist die erneute Registrierung mit Angabe Ihrer Daten erforderlich.

Senden Sie bitte Ihren Widerruf unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

  1. Wir speichern Cookies

Während Sie sich in unserem Auskunftsportal befinden, werden Cookies gespeichert. Diese Cookies werden für die Webseite der Online-Planauskunft benötigt, um richtig funktionieren zu können. Die Speicherdauer dieser Cookies hängt von der Einstellung Ihres Webbrowsers ab. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann dazu führen, dass Sie die Webseite der StEB Köln nur eingeschränkt nutzen können.

 

  1. Das sind Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO). Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht darauf, dass unrichtige Daten berichtigt und unvollständige Daten vervollständigt werden. Sie haben das Recht, dass Sie betreffende personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO). Nach Art. 18 DSGVO können Sie von den StEB Köln die Einschränkung der Verarbeitung verlangen und nach Art. 20 DSGVO steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art. 21 DSGVO).

Wenn Sie von diesen Rechten Gebrauch machen möchten, richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an:

Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR

Herrn Gerhard Nauroth

Stichwort: Online Planauskunft

Ostmerheimer Straße 555

51109 Köln

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postanschrift:

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Büroanschrift:

Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

Telefon: (0211)38424-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren allgemeinen Datenschutzhinweisen gemäß DSGVO.